Förderlotterie „Vorwärts Sachsen“


Die Förderlotterie „Vorwärts Sachsen“ schüttet jedes Jahr 250.000 € aus an Vereine aus dem Mädchen und Damensport sowie an Einzelathletinnen aus dem Freistaat Sachsen. 2 Top-Anträge werden mit 20.000 € – 1 Top-Antrag wird mit 10.000 EUR direkt gefördert. Alle weiteren Anträge werden unter 180x – 1.111 EUR ausgelost.


Regeln

1. Einen Antrag zu stellen ist kostenlos.

2. Alle Anträge werden auf die
formalen Vorgaben geprüft.

3. Nur Vereine und Einzelathletinnen mit Sitz und wohnhaft im Freistaat Sachsen sind berechtigt Anträge zu stellen.

4. Über den Top-Antrag entscheidet der 12 köpfige Stiftungsrat der Loitz Stiftung. Ausschlaggebend für einen Top-Antrag ist der Verwendungszweck und die Vision für die 20.000 €.

5. Die 100.000 € die von der Förderlotterie „Vorwärts Sachsen“ insgesamt ausgeschüttet werden, dürfen ausschließlich aus dem Stiftungsvermögen der Loitz Stiftung fließen. Eine Fremdfinanzierung ist ausgeschlossen.

6. Die Loitz Stiftung hält sich das Recht vor das Logo der Förderlotterie „Vorwärts Sachsen“ bei Vereinen oder Einzelathletinnen mit Sitz oder wohnhaft im Freistaat Sachsen zu platzieren um den Bekanntheitsgrad der Förderlotterie zu steigern. Diese etwaigen Kosten werden als Förderung angegeben und werden auch aus dem Stiftungsvermögen der Loitz Stiftung geschöpft.

7. Es werden so lange Anträge gezogen, bis das Fördergeld (ohne die 20.000 € für den Top-Antrag) komplett ausgeschöpft ist.

8. Es gibt zwei Töpfe. Einen Topf mit unterschiedlichen Fördersummen und einen Topf mit den entsprechenden Anträgen von Vereinen und Einzelathletinnen aus dem Freistaat Sachsen. Zuerst wird die Fördersumme gezogen und dann ein entsprechender Antragsteller*in.

Wird geladen
×